Professionelle Zahnreinigung

Kontakt

Zahnarzt Praxis Dr. Dünkler
Schelztorstraße 38
73728 Esslingen

Tel: 0711-359110
Fax: 0711-3508970

Mail: praxis@dont-want-spam.dr-duenkler.de

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do:
8:00 - 13:00 Uhr 
14: 00 - 17:00 Uhr

Mittwoch:
8:00 - 17:00 Uhr
(12: 00 - 14:00 Uhr) Prophylaxetermine

Freitag:
8:00 - 12:00 Uhr

Professionelle Zahnreinigung vom Spezialisten

Bei der professionellen Zahnreinigung werden alle Zahnoberflächen und Zwischenräume von Zahnstein und Zahnbelägen befreit, anschließend poliert und fluoridiert. Diese Behandlung führen unsere speziell ausgebildeten Prophylaxeassistenten durch.

Die professionelle Zahnreinigung – regelmäßig durchgeführt – hilft, Zähne und Zahnfleisch langfristig gesund zu halten. Sowohl in der Vorsorge, als auch nach anderen Behandlungen und Therapien, um den Behandlungserfolg zu sichern.

Darüber hinaus bieten wir auch Zahnbleaching an. Durch unser Bleaching können Zahnverfärbungen entfernt und die Zahnfarbe aufgehellt werden. So erhalten die Zähne ihr strahlendes, natürliches Aussehen zurück.

Eine professionelle Zahnreinigung wird auch oft als Prophylaxe bezeichnet – und das nicht ohne Grund. Die Durchführung einer professionellen Zahnreinigung ist eine vorbeugende Maßnahme, um die Zahngesundheit möglichst lange aufrechtzuerhalten. Schöne und gepflegte Zähne benötigen also professionelle Pflege, welche durch die Durchführung einer Prophylaxe gewährleistet wird. Es ist ein wesentlicher Aufgabenbereich des zahnärztlichen Handelns, die Zähne und das Zahnfleisch langfristig gesund zu halten. Die professionelle Zahnreinigung entfernt Essensrückstände aus dem Mund, sorgt somit für eine gesunde Mundflora, wodurch Löchern in der Zahnsubstanz effektiv vorgebeugt wird.

Warum ist es sinnvoll, eine Zahnreinigung durchführen zu lassen?

Viele Faktoren fördern die Erkrankungen in der Mundhöhle und an den Zähnen. Dazu zählen einerseits die falsche sowie eine zuckerreiche Ernährung. Doch andererseits sind auch Rauchen, Diabetes und eine ungenügende Zahnpflege ein Risiko für Krankheiten an den Zähnen und im Mund. Insbesondere Rückstände von Nahrung, die durch unzureichende Zahnpflege zwischen den Zähnen bleiben, sorgen für ein erhöhtes Kariesrisiko, was schließlich mit einem Loch im Zahn endet. Doch auch Personen, die eine umfangreiche und sorgfältige Zahnpflege durchführen, erreichen beim Zähneputzen nicht immer alle Zahnbeläge. Die Zahnzwischenräume oder andere schwer zugängliche Stellen sind neuralgische Punkte im Mund, wo sich mit fortlaufender Zeit Zahnbeläge bilden. Die weichen Zahnbeläge (Plaque) werden mit der Zeit zu harten Belägen, die so fest sitzen, dass sie nicht mehr mit der Zahnbürste entfernt werden können.

Solche Zahnbeläge sind der ideale Nährboden für Bakterien: Diese können sich dort ausbreiten und vermehren. Insbesondere bakterielle Zahnbeläge stellen eine Gefahr dar: Sie sind ein großer Risikofaktor für bakterielle Zahnerkrankungen wie Karies und Parodontitis.

Eine professionelle Zahnreinigung eliminiert Zahnbelag, Zahnverfärbungen sowie Zahnstein. Doch nicht nur das: Sind nach der Prophylaxe alle Beläge entfernt, werden die Zähne glatt poliert – das hat nicht nur ästhetische Auswirkungen. Auf glatt polierten Zähnen haben es Bakterien deutlich schwerer, sich festzusetzen und ferner fehlt ihnen der Nährboden. Auf diese Weise sinkt das Risiko für den Patienten deutlich, an Karies, Zahnfleisch- oder Zahnbettleiden zu erkranken.

Der Ablauf einer professionellen Zahnreinigung

Bevor die professionelle Zahnreinigung durchgeführt wird, werden die Zähne und das Zahnfleisch ausführlich vom Zahnarzt untersucht. Diese Vorabuntersuchung wird auch als eine sogenannte Befunderhebung bezeichnet. Nach der Untersuchung der Zähne wird auch deutlich, ob und wo beim Patienten Mängel in der Mundhygiene vorhanden sind. In einem Beratungsgespräch können dann konstruktive Tipps für die richtige Zahnpflege gegeben werden. Danach startet die eigentliche professionelle Zahnreinigung.

Im ersten Schritt werden die weichen und auch die harten Zahnbeläge von den Zahnoberflächen entfernt. Mittels speziellem Equipment können auch die Zahnzwischenräume und die Zahnfleischtaschen von Belägen befreit werden. Neben den medizinischen Vorteilen hat die professionelle Zahnreinigung auch kosmetische Stärken: Werden die Zahnbeläge entfernt, werden ebenfalls auch die Verfärbungen am Zahn vermindert. Solche Verfärbungen entstehen nicht selten aufgrund vom Genuss verschiedener Lebensmittel: Tee, Kaffee oder Rotwein können die Zähne ebenso verfärben wie das Rauchen. Die Reinigung der Zähne bei der Prophylaxe kann auch solche Verfärbungen schmälern, was für ein strahlend schönes Lächeln sorgt.

Sind die Zahnbeläge schließlich entfernt, erfolgt die Politur der Zähne. Dies wird insbesondere aus dem Grund durchgeführt, dass die Zahnoberflächen glatter werden. Bakterien können sich an aufgerauten Oberflächen viel einfacher festsetzen als an glatten Zähnen. Zusätzlich werden bei der professionellen Zahnreinigung nicht nur die Flächen der Zähne poliert, sondern auch die Übergänge bei Zahnersatz und Füllungen geglättet. Diese Maßnahmen sind direkt mit der Zunge fühlbar. Durch das Polieren wird den Bakterien also der gesamte Nährboden entzogen. Das hat nicht nur positive Auswirkungen auf die Zahngesundheit, sondern beugt auch Mundgeruch effektiv vor.

Der letzte Schritt der professionellen Zahnreinigung besteht darin, die Zähne mit einem stärkenden Gel zu bestreichen. Oftmals werden hierfür fluoridhaltige Präparate verwendet, die den Zahnschmelz remineralisieren sollen. Die professionelle Zahnreinigung bzw. die Prophylaxe wird bei der Nachbesprechung durch Pflegetipps für die häusliche Mundhygiene komplettiert.

Häufigkeit und Kostenübernahme einer Zahnreinigung

Wie oft eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden sollte, hängt individuell von jedem einzelnen Patienten ab. Generell ist es jedoch ausreichend, die Prophylaxe etwa ein- bis maximal zweimal im Jahr durchführen zu lassen. Patienten, die an entzündlichen Krankheiten, wie beispielsweise Parodontitis leiden, wird empfohlen, die professionelle Zahnreinigung öfter durchführen zu lassen. Diese Risikogruppe sollte daran arbeiten, durch eine sorgfältige Zahnpflege und durch die professionelle Unterstützung vom Zahnarzt bei der Prophylaxe die Parodontitis zu beseitigen.

Erfreulich ist, dass die Kosten für die professionelle Zahnreinigung von immer mehr gesetzlichen Krankenkassen vollkommen übernommen bzw. bezuschusst werden. Dies hat den einfachen Grund, dass solche wirksamen Vorsorgemaßnahmen einen großen und vor allem positiven Effekt auf die langfristige Zahngesundheit des Patienten haben. Je nachdem, um welche gesetzliche Krankenversicherung es sich handelt oder ob sogar eine Zusatzversicherung abgeschlossen wurde, werden die Kosten für eine Prophylaxe ganz oder zumindest teilweise übernommen. Laut einer Umfrage der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) aus dem Jahr 2015 übernimmt übrigens fast jede zweite gesetzliche Krankenkasse einen Teil der Aufwände für die professionelle Zahnreinigung – aus diesem Grund ist es in jedem Fall ratsam, einmal bei der eigenen Krankenkasse nachzufragen, ob es Zuschüsse oder Kostenübernahmen für die Prophylaxe gibt.

Gerne beraten wir Sie vor Ort in unserer Zahnarztpraxis in Esslingen.